Bis zum Ende gekämpft                                                  22.10.2017

 

Unser letztes Meisterschaftsspiel der Vorrunde absolvierten wir an diesem Wochenende in der Agglomeration Berns, gegen den aktuellen Leader unserer Gruppe, das Damenteam des FC Bethlehem BE. Ziel war es, an die ansprechende Leistung der Vorwoche anzuknüpfen und so mit einem Sieg in die Winterpause zu gehen.

 

Die Startphase der Partie war geprägt von etlichen Fehlpässen auf beiden Seiten. Zuerst war es dann das Heimteam, welches etwas besser ins Spiel fand und konsequenter auf die zweiten Bälle losging. Doch zu richtigen Torchancen kamen sie dadurch selten, zumal Karpf jeweils früh ins Spielgeschehen eingriff und auch ansonsten auf der Höhe war. Gefährlich wurde es nur, als Karpf einmal mehr, weit entfernt von ihrem Gehäuse, einen Ball wegspielte und dieser direkt von einer Gegnerin abgefangen werden konnte. Deren Weitschuss zirkelte zwar direkt aufs Tor, doch Gerber M. war nachgerückt und konnte den Rückstand verhindern. Dies schien ein wenig ein Weckruf für die Gäste zu sein und so waren sie es, die in der Folge spielbestimmend agierten. Bevor sie aber eine, der nun etlichen, Tormöglichkeiten in etwas Zählbares ummünzen konnten, ertönte bereits der Pausenpfiff.

 

Auch nach der Pause blieben die Oberemmentalerinnen am Dürcker. Es dauerte aber noch weitere 20 Minuten, bis Weyermann ihr Team mit einem wuchtigen Weitschuss in Front brachte. Trotz einiger Möglichkeiten gelang es anschliessend nicht, die Führung auszubauen. Stattdessen mussten die Gäste in der 80. Spielminute den Ausgleich hinnehmen. Nach einem eigentlichen Handspiel einer Heimstürmerin, versuchte Zürcher deren Schuss per Kopf abzuwehren. Leider lenkte sie den Ball stattdessen unhaltbar für Karpf ins eigene Tor. So stand es kurz vor Ende der Spielzeit, entgegen dem Spielverlauf 1:1. Trainer Bachmann folgte seinem Instinkt und wechselte auf diesen Dämpfer noch einmal Mosimann ein. Kurz nach dieser Einwechslung konnten die Oberemmentalerinnen einen langen Ball perfekt hinter die gegnerische Abwehr spielen. Mosimann antizipierte die Situation richtig und konnte den Bethlehemer Verteidigerinnen davonziehen und souverän zum Siegestreffer einschieben.

 

Fazti: Im heutigen Spiel haben wir bewiesen, dass wir ein Spiel auch noch in den letzten Minuten zu unseren Gunsten entscheiden können. Dies gelang, weil heute die Einstellung des gesamten Teams stimmte. Auch nach dem extrem unglücklichen Gegentreffer kurz vor Ende der Spielzeit, liess keine den Kopf hängen, sondern es wurde weitergekämpft bis der Schlusspfiff ertönte. Die Vorrunden können wir  dank diesem Sieg nun auf dem 5. Zwischenrang abschliessen. Zwar ist der Rückstand auf den Erstplatzieren mit 11 Punkten relativ hoch. Wenn wir in der Rückrunde aber in jedem Spiel unser volles Potential ausschöpfen können, ist für uns grundsätzlich jedes Team der Liga schlagbar und wir könnten noch etliche Plätze gutmachen.

 

 

 

Telegramm:

 

FC Bethlehem BE - Oberemmental 05 1:2 (0:0)

 

Brünnen, Bern - Fussballfeld Brünnen 1 - 50 Zuschauer

 

Tore: 65' Weyermann 0:1, 80' Zürcher (Eig) 1:1, 90' Mosimann 1:2

 

Oberemmental 05: Karpf, Eggimann (55' Rothenbühler), Zürcher, Soltermann, Gerber M., Jakob (35' Hofstetter), Kipfer, Weyermann, Fankhauser (55' Gerber N.(83' Mosimann), Schärer, Mosimann (75' Jakob)

 

 

 

 

 

Agenda

Datum
Anlass
7. - 13. Juli 2018 Feriensportlager Willisau

News

21. Frauenfusballturnier 2018

Sonntag, 5. August 2018 Sportplatz Tannschachen Zollbrück.
Programm

_______________________________________________________________________________

Helvetia Schweizer Cup

FC Langnau - SC Kriens (ChL) 

Am Wochenende des 18./19. August wird der FC Langnau in der 1. Hauptrunde des Helvetia Schweizer Cups auf den SC Kriens (Challenge League) treffen. Wir freuen uns auf den Gast aus dem Nachbarkanton.

_______________________________________________________________________________

Engagement im Verein

Infos zu vakanten Aufgaben erteilt gerne Uele Neuenschwander unter 078 633 63 78 oder info@fclangnau.ch.


Aktionen FC Langnau

Unter diesem Link schalten wir aktuelle Angebote für Fussballer und Fussballerinnen und den FC Langnau auf.

 

Neuste Spielberichte

Vereinsbekleidung

Vereinsbekleidung

Der FC Langnau rüstet seine Mitglieder mit der Serie "Goal" von Uhlsport aus. 

636167817400000000636214921703628794

Das Material kann wie gewohnt im Schuhmarkt am Hirschenplatz an der Viehmarktstrasse 1 bestellt werden.
Hier das Bestellformular.

Fussballschuhbörse

plakat v2 1

Fussballschuhbörse bei LaKiLu

Es freut uns ausserordentlich, dass wir nun endlich eine Lösung für gebrauchte und zu klein gewordene Kinder-Fussballschuhe gefunden haben. Ab sofort nimmt der Kinderkleider Secondhandladen an der Dorfstrasse 5 in Langnau Fussballschuhe entgegen. Die Fussballschuhe werden in Kommission genommen und bei erfolgtem Verkauf gehen 50% an den Besitzer. Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 20 und 30 Franken. Grössen 19 - 40. Mehr Infos auf der Webseite www.lakilu.ch

Aktuelle Spiele FC Langnau

Unsere Web Sponsoren

bauhandwerk HotelHirschen small

Offizielle Ausrüster

schuhmarkt cmyk neu-ab-juni2015 1  uhlsport Logo mKontur2016 1c 1  
Go to top