Klarer Auswärtssieg                                                         19.05.2018

 

Gegen die Frauen des FC Schüpfen erwarteten wir heute auswärts eine spannende Partie. Nicht etwa weil wir uns fussballerisch auf Augenhöhe bewegen würden

– technisch und taktisch sind wir stärker einzuschätzen – aber gegen dieses athletische Team hatten wir schon etliche Male Mühe bekundet. Heute sollte dies nicht

so kommen.

 

In der Startphase war es vor allem das Heimteam, welches die Zügel in die Hand nahm und nach vorne preschte. Die Gäste aus dem Emmental zeigten sich

ungewohnt unsicher bei der Passqualität und bei den Ballannahmen. Diese Startschwierigkeiten konnten sie unbeschadet, also ohne Gegentreffer überstehen und

sie fanden immer wie besser ins Spiel. In der 20 Spielminute setzte Mosimann zu einem ihrer berühmt-berüchtigten Gewaltschüsse auf, welchen die gegnerische

Torhüterin zwar abwehren, jedoch nicht unter Kontrolle bringen konnte. Die nachgerückte Gerber N. schob den Abpraller dankend zur Führung ein. Rund 10

Minuten später setzte Mosimann erneut zum Angriff über ihre rechte Seite an. Diesmal konnte Fankhauser von der Vorarbeit der Flügelspilerin profitieren und auf

0:2 erhöhen.

 

Die zweite Hälfte wurde von heftigen Regenschauern begleitet, was den Vorwärtsdrang der Oberemmentalerinnen aber nicht zu bremsen vermochte. Etwa fünf

Minuten nach Wiederanpfiff gelang Mosimann endlich ihr eigener Treffer, was die komfortable 0:3-Führung bedeutete. Beinahe hätte sie noch nachdoppeln können,

doch der nächste Schuss landete am Innenpfosten, und rollte wieder zurück ins Feld. Kurz danach musste der erste Treffer der Frauen aus Schüpfen

hingenommen werden. Die Oberemmentalerinnen versuchten das ihre, um die Führung wieder auszubauen, doch es wollte kein Treffer gelingen. Auch Hofstetter,

welche nach kurzer Verletzungspause bereits wieder mittun wollte, konnte den Score trotz einem herrlichen Pass in die Tiefe nicht erhöhen Sie war heute einfach

zu langsam. So blieb es beim verdienten 1:3 für die Oberemmentalerinnen.

 

Fazit: In der heutigen Partie konnten wir zum ersten Mal in der Rückrunde von Anfang an in Führung gehen und mussten keinem Rückstand hinterherrennen. Diese

Führung gaben wir auch nicht mehr leichtfertig aus der Hand, sondern konnten sie stetig ausbauen, so dass spätestens ab der Pause kein Zweifel mehr daran

bestand, dass wir die Partie heute gewinnen würden. Zum Schluss noch ein kleines Rätsel für alle Rätselfreunde unter euch:

Eine Spielerin meinte vor dem Spiel folgendes: „Wiu ig eis eis nümm ha chönne ha, hani när zwöi gno“ Um welche Spielerin handelt es sich hierbei?4

 

Telegramm:

 

FC Schüpfen – Oberemmental 05 1:3 (0:2)

Rohrmatt, Schüpfen - Hauptplatz, 25 Zuschauer

 

Tore: 20' Gerber N. 0:1, 30' Fankhauser 0:2, 50' Mosimann 0:3, 65' Gegner.1:3

Oberemmental 05: Karpf, Gerber M., Soltermann, Zürcher, Roth (46' Eggimann), Rothenbühler T. (70' Roth), Kipfer S., Kipfer D.,

Mosimann (75' Gerber N.), Fankhauser (65' Hofstetter), Gerber N. (46' Rothenbühler L.)

 

Bemerkungen: Oberemmental 05 ohne Schärer, Ramseier, Niederhauser (verletzt), Burkhard (rekonvaleszent), Weyermann (Ausland),

Jakob, Heim (privat). 60' Pfostenschuss Mosimann

Agenda

Datum
Anlass
Frühjahr bis Herbst 2018 Schulsport
24. Juni 2018 Moos Cup
7. - 13. Juli 2018 Feriensportlager Willisau
Anmeldeformular PDF

News

Sieg im Berner Cup!

Unser Eis siegte heute Abend in Zollikofen gegen den FC Nidau (2. Liga) im Finale um den Berner Cup mit 5:4 nach Elfmeterschiessen. Trotz langer Verletztenliste konnte Coach Flückiger eine kompetitive Mannschaft, gespickt mit jungen Spielern, aufstellen. Langnau stand in der Defensive sehr kompakt, hatte in der Summe mehr vom Spiel, Nidau hatte wenige aber tendenziell bessere Torchanchen. Das 0:0 am Ende der ordentlichen Spielzeit war nicht ungerecht. Nach je 5 Schützen stand es danach 4:4. Den nächsten Penalty verschoss der unglückliche Nidauer, Janis Stalder verwandelte souverän und die Blau-Weissen konnten den Pokal in die Höhe stemmen. Eine besondere Genugtuung nach der Niederlage in der Barrage. Herzliche Gratulation!

_______________________________________________________________________________

Vakante Funktionen/Ämter

Sportkommission: Junioren-Obmann; Kifu-Verantwortlicher; Trainer; Schiedsrichter

Baukommission: Chef der Baukommission

Infos zu den Aufgaben erteilt gerne Uele Neuenschwander unter 078 633 63 78 oder info@fclangnau.ch.


Aktionen FC Langnau

Unter diesem Link schalten wir aktuelle Angebote für Fussballer und Fussballerinnen und den FC Langnau auf.

 

Neuste Spielberichte

Vereinsbekleidung

Vereinsbekleidung

Der FC Langnau rüstet seine Mitglieder mit der Serie "Goal" von Uhlsport aus. 

636167817400000000636214921703628794

Das Material kann wie gewohnt im Schuhmarkt am Hirschenplatz an der Viehmarktstrasse 1 bestellt werden.
Hier das Bestellformular.

Fussballschuhbörse

plakat v2 1

Fussballschuhbörse bei LaKiLu

Es freut uns ausserordentlich, dass wir nun endlich eine Lösung für gebrauchte und zu klein gewordene Kinder-Fussballschuhe gefunden haben. Ab sofort nimmt der Kinderkleider Secondhandladen an der Dorfstrasse 5 in Langnau Fussballschuhe entgegen. Die Fussballschuhe werden in Kommission genommen und bei erfolgtem Verkauf gehen 50% an den Besitzer. Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 20 und 30 Franken. Grössen 19 - 40. Mehr Infos auf der Webseite www.lakilu.ch

Aktuelle Spiele FC Langnau

Unsere Web Sponsoren

bauhandwerk HotelHirschen small

Offizielle Ausrüster

schuhmarkt cmyk neu-ab-juni2015 1  uhlsport Logo mKontur2016 1c 1  
Go to top