Begegnung auf Augenhöhe im Berner Cup

Mit den Frauen des FC Kirchberg hatten wir in der dritten Runde des Berner Cups das wohl schwerstmögliche Los gezogen, unsere Gegnerinnen führen die Tabelle in der 2. Liga nämlich an. Da wir mit dem FCK aber in einer Gruppierung sind, wussten wir so ziemlich, was auf uns zukommen würde. Weil sie des Öfteren unter Personalmangel leiden, haben schon einige von uns bei ihnen ausgeholfen und in unseren letzten zwei Partien wiederum konnten wir auf Torhüterinnen von ihnen zählen. So konnten wir uns auf ihre Stärken und Schwächen einstellen, sie kannten aber auch die unseren.

Auf unserem Aufgebot standen ganze 17 Namen, was aber nötig war. Einige von unserem Team hatten sich mit dem nasskalten Wetter der vergangenen Tage nicht so richtig anfreunden können und so waren einige erkältet nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte.

Das Spiel startete freundschaftlich, beide Teams begannen die Partie eher etwas zurückhaltend. Nach wenigen Minuten waren es aber die Oberklassigen, welche das Geschehen an sich rissen. Sie drückten emsig auf den Führungstreffer, doch Ramseier zeigte in ihrem letzten offiziellen Spiel einmal mehr eine herausragende Leistung und antizipierte die Bälle richtig. Und wenn sie einmal doch umspielt wurde, stand da immer noch eine weitere Oberemmentalerin auf der Torlinie und verhinderte den Gegentreffer. Nach etwas mehr als einer Viertelstunde wurde die Druckphase der Gäste dann doch noch belohnt. Ramseier war zwar zeitgleich mit der schnellen Stürmerin beim Ball, doch diese machte eine geschickte Körpertäuschung und Ramseier konnte ihr nicht mehr ausweichen. Der darauffolgende Penalty wurde unhaltbar versenkt. Doch die Oberemmentalerinnen liessen die Köpfe nicht hängen und konnten nur kurze Zeit später den Ausgleich markieren. Eckball von Hofstetter, dieser passte perfekt auf Weyermanns Kopf. Ein historischer Treffer. Ganze 16 Jahre hatte die Nummer 17 des Heimteams auf ein Kopfballtor gewartet, nun war es an diesem 2. November 2019 endlich soweit. Nach dem 1:1 verlief die Partie ausgeglichen, die Unterklassigen spielten auf Augenhöhe mit den Gästen mit. Mindestens.

In der zweiten Hälfte steigerten sich die Kirchbergerinnen wieder ein wenig und gingen nach weiteren 14 Minuten erneut in Führung. Diese sollte aber nicht von langer Dauer sein. Nur zwei Zeigerumdrehungen später spielte sich Lozano Sanchez durch die gesamte gegnerische Verteidigung und traf zum erneuten Ausgleich. Doch auch die Gäste konnten wieder reagieren und erzielten ihr drittes Tor. Kurz darauf wäre beinahe der erneute Ausgleich zustande gekommen, doch Lozano Sanchez wurde mit nicht ganz fairen Mitteln gestoppt, was aber keine Konsequenzen hatte. Insgesamt wurde die Partie je länger je körperbetonter und die anfangs freundschaftliche Grundstimmung kam zwischenzeitlich etwas ins Wanken. In der 83. Minute machten die Gäste den Sack mit ihrem Treffer zum 2:4 schliesslich zu.

Fazit: In der heutigen Begegnung zeigten wir einmal mehr, dass wir gegen bessere Teams zu mehr fähig sind als gegen eher Schwächere Gegner. Wir konnten lange Zeit mit dem klaren Favoriten mithalten und reagierten auf die beiden ersten Gegentore relativ schnell mit einem Tor zu unseren Gunsten. Auch nach dem dritten Treffer hätten wir die Chance gehabt, wieder auszugleichen, doch das Glück war uns in diesem Moment nicht Hold und der Schiedsrichter hatte sein Kontingent an Strafstössen für diesen Abend wohl schon ausgeschöpft. Dennoch geht der Sieg des FC Kirchbergs in Ordnung, zum Schluss waren sie wieder klar die spielbestimmende Mannschaft und liessen uns nicht noch einmal rankommen. Damit müssen wir uns leider aus dem Cup verabschieden und ich verabschiede mich an dieser Stelle auch gleich in die Winterpause. Ohne Dankesrede, ohne nichts, bis im Frühling in alter Frische.

Oberemmental 05 – FC Kirchberg 2:4 (1:1)

Moos, Langnau – Hauptfeld, 40 Zuschauer

Tore: 17' Gegner (P) 0:1 23' Weyermann 1:1, 59' Gegner 2:1, 61' Lozano Sanchez 2:2, 68' Gegner 2:3, 83' Gegner 2:4

Oberemmental 05: Karpf, Eggimann (35' Locher), Zürcher, Lüthi (72' Gerber N.), Gerber M. (65' Bigler), Schärer, Kipfer S. (65' Roth), Weyermann (46' Lozano Sanchez), Hofstetter (46' Rothenbühler), Burkhard, Soltermann7

Bemerkungen: 82' Pfostenschuss Kirchberg

Agenda

Datum
Anlass
Freitag 15. November 2019 FC Disco
Samstag und Sonntag 16. / 17. November 2019 FC Lotto
Samstag und Sonntag 25. / 26. Januar 2020 Schüler-Hallenturnier
29.04.2020 - Herbstferien Schulsport
Juni 2020 Moos Cup
4. - 10. Juli 2020 Feriensportlager
26. August 2020, Hotel Hirschen Hauptversammlung

News

 

 


FOOTECO MEETS

I footeco


Engagement im Verein

Infos zu vakanten Aufgaben erteilt gerne Ulrich Neuenschwander unter 078 633 63 78 oder info@fclangnau.ch.


Aktionen FC Langnau

Unter diesem Link schalten wir aktuelle Angebote für Fussballer und Fussballerinnen und den FC Langnau auf.

 

Neuste Spielberichte

Spielbericht Frauen: Oberemmental 05 - FC Kirchberg 2:4 (1:1)

07. November 2019

Begegnung auf Augenhöhe im Berner Cup Mit den Frauen des FC Kirchberg hatten wir in...

Spielbericht 1. Mannschaft: FC Langnau - FC Besa Biel/Bienne 1:1

03. November 2019

Wenn 1 Punkt zu wenig ist Im letzten Spiel vor der Winterpause können die Langnauer...

Spielbericht Frauen: Oberemmental 05 - FC Weissenstein Bern 3:0 (2:0)

28. Oktober 2019

Diskussionsloser Sieg Im Samstagabendspiel gegen die Frauen des FC Weissenstein Bern stand erneut ein neuer...

Vereinsbekleidung

Vereinsbekleidung

Der FC Langnau rüstet seine Mitglieder mit der Serie "Goal" von Uhlsport aus. 

636167817400000000636214921703628794

Das Material kann wie gewohnt im Schuhmarkt am Hirschenplatz an der Viehmarktstrasse 1 bestellt werden.
Hier das Bestellformular.

Fussballschuhbörse

plakat v2 1

Fussballschuhbörse bei LaKiLu

Es freut uns ausserordentlich, dass wir nun endlich eine Lösung für gebrauchte und zu klein gewordene Kinder-Fussballschuhe gefunden haben. Ab sofort nimmt der Kinderkleider Secondhandladen an der Dorfstrasse 5 in Langnau Fussballschuhe entgegen. Die Fussballschuhe werden in Kommission genommen und bei erfolgtem Verkauf gehen 50% an den Besitzer. Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 20 und 30 Franken. Grössen 19 - 40. Mehr Infos auf der Webseite www.lakilu.ch

Lotto vom 16. und 17. November 2019

lotto 2019

 

Disco vom 15. November 2019

disco 19

 

Sponsor

Concordia Sponsoring

Aktuelle Spiele FC Langnau

Unsere Web Sponsoren

bauhandwerk 1 HotelHirschen small

Offizielle Ausrüster

schuhmarkt cmyk neu-ab-juni2015 1  uhlsport Logo mKontur2016 1c 1  
Go to top