Verdienter Sieg im neuerlichen Spitzenkampf

 

Der FC Langnau setzt sich im Spitzenduell beim FC Herzogenbuchsee verdient mit 2:1 durch und behauptet weiter die Tabellenspitze.

Nach der unglücklichen Niederlage auf heimischen Terrain gegen den Tabellenzweiten FC Roggwil vor Wochenfrist stand für die Mannschaft von Reto Flückiger gleich der nächste Härtetest bevor. Mit dem FC Herzogenbuchsee trafen die Oberemmentaler auf einen der Topfavoriten der Gruppe. Der FCL kann personell aktuell aus dem Vollen schöpfen, so dass gleich mehrere Akteure keinen Platz im 18-Mann-Kader fanden. Ein „Luxusproblem“ und somit mitentscheidend dafür, warum der FC Langnau aktuell auf einer Erfolgswelle reitet. Gewillt, eine Reaktion auf die erste Saisonneiderlage zu zeigen, traten die Langnauer zu diesem wichtigen Spiel an. Die Startphase war geprägt vom gegenseitigen Respekt der beiden Mannschaften. Das Spielgeschehen fand hauptsächlich im Mittelfeld statt, Torchancen waren in der Startviertelstunde Mangelware. In der 17. Minute verpassten die Gäste eine erste ausgezeichnete Möglichkeit zur Führung. Nach einem Handspiel zeigte der Unparteiische folgerichtig auf den Punkt. Peverelli sah seinen Elfmeter jedoch vom Keeper pariert. Nur wenige Minuten später machten es die Hausherren vor dem Langnauer Gehäuse besser. Mit der ersten richtigen Torchance erzielte „Buchsi“ das 1:0. Nun war der Spitzenkampf so richtig lanciert. Langnau liess sich vom Gegentreffer nicht beirren, spielte weiter nach vorne und kam durch schnelle Angriffe über die Flügel immer wieder in die Nähe des Heimtores. In der 36. Minute war es Reber, der nach schönem Zuspiel Sopas zum 1:1 ausgleichen konnte. Mit diesem leistungsgerechten Remis ging es in die Pause.

Nach der Pause übernahmen die Langnauer das Spielgeschehen. Durch ein hohes Pressing setzten sie den Gegner immer wieder unter Druck und zwangen ihn zu Fehlern. Allerdings verteidigte die Hintermannschaft Buchsis unter der Regie von Ex-Thuner Thomas Reinmann weiterhin souverän und vereitelte die Oberemmentaler-Angriffe spätestens vor dem eigenen Sechzehnmeterraum. Nach einer Stunde Spielzeit verpasste Hug nach einem Ballgewinn in der offensiven Zone den 2:1-Führungstreffer nur knapp. In der 78. Minute war es dann – einmal wieder – an Goalgetter Gashi, die Partie zu entscheiden. Die Langnauer Nr. 77 antizipierte einen zu kurz geratenen Rückpass der Buchsi-Hintermannschaft ideal und schob den Ball am herausstürmenden Schlussmann vorbei ins Netz. In der Schlussphase verteidigten die Oberemmentaler den knappen Vorsprung mit viel Leidenschaft und Kampfgeist. Kurz vor Schluss sicherte Langnau-Keeper Künzi mit einem „Bigsave“ schliesslich den hart erarbeiteten 2:1-Sieg.

 

Fazit

Der Langnauer Sieg geht aufgrund der zweiten Halbzeit in Ordnung. Die Oberemmentaler dominierten weitgehend das Spielgeschehen, scheiterten aber immer wieder im Abschluss. Herzogenbuchsee blieb zwar stets durch Kontersituationen gefährlich, schaffte es aber nur selten, sich klare Torchancen herauszuarbeiten.

Mit diesem wichtigen Sieg im Gepäck und der Tabellenführung im Rücken tritt der FCL am kommenden Samstag (16 Uhr) im heimischen Moos zum Derby gegen den FC Zollbrück an.

 

Telegramm: FC Herzogenbuchsee – FC Langnau 1:2 (1:1) 

Waldäcker. – 180 Zuschauer.

Tore: 25. 1:0. 36. Reber 1:1. 78. Gashi 1:2.

Langnau: Künzi; Haldemann, Stalder, Ramseier, Cavallaro, Hug, Peverelli, Sopa (90. B. Hofer), Heiniger (80. Krasniqi), Gashi (83. Meier), Reber (85. Roth).

Bemerkungen: Langnau ohne Stadler, Niederhauser, M. Hofer, Perren, Marquart (alle nicht im Aufgebot). Ritschard, Beutler, Hulliger (alle nicht eingesetzt).

  1. Peverelli verschiesst Elfmeter.

Agenda

Datum
Anlass
Frühjahr bis Herbst 2018 Schulsport
2. Mai oder 9. Mai 2018 CS-Cup (auf div. Fussballplätze im unteren Emmental)
24. Juni 2018 Moos Cup
7. - 13. Juli 2018 Feriensportlager

News

Spitzenspiel der 3. Liga am nächsten Samstag 28. April in Langnau

Nächsten Samstag um 16.00 Uhr findet auf dem Moos in Langnau das Spitzenspiel der 3. Liga Gruppe 4 statt. Mit dem FC Langenthal ist der Tabellenzweite und damit der erste Verfolger des Eis des FC Langnau zu Gast. Wir freuen uns auf die spannende Partie, hoffen auf viel Unterstützung für unser Team und dass die nächsten 3 Punkte geholt werden können.

Neue Vereinsausrüstung

Ab sofort kann die neue Vereinsausrüstung (Serie Goal von Uhlsport) im Schuhmarkt am Hirschenplatz bei Wenger Bernhard und seinem Team anprobiert und bestellt werden.

636167817400000000636214921703628794

Hier der neue Flyer


Vakante Funktionen/Ämter

Sportkommission: Junioren-Obmann; Kifu-Verantwortlicher; Trainer; Schiedsrichter

Baukommission: Chef der Baukommission

Infos zu den Aufgaben erteilt gerne Uele Neuenschwander unter 078 633 63 78 oder info@fclangnau.ch.


Aktionen FC Langnau

Unter diesem Link schalten wir aktuelle Angebote für Fussballer und Fussballerinnen und den FC Langnau auf.

 

Neuste Spielberichte

Vereinsbekleidung

Vereinsbekleidung

Der FC Langnau hat auf die Uhlsport Serie "Goal" umgestellt. Das Material kann wie gewohnt im Schuhmarkt am Hirschenplatz an der Viehmarktstrasse 1 bestellt werden.
Hier das Bestellformular.

Fussballschuhbörse

plakat v2 1

Fussballschuhbörse bei LaKiLu

Es freut uns ausserordentlich, dass wir nun endlich eine Lösung für gebrauchte und zu klein gewordene Kinder-Fussballschuhe gefunden haben. Ab sofort nimmt der Kinderkleider Secondhandladen an der Dorfstrasse 5 in Langnau Fussballschuhe entgegen. Die Fussballschuhe werden in Kommission genommen und bei erfolgtem Verkauf gehen 50% an den Besitzer. Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 20 und 30 Franken. Grössen 19 - 40. Mehr Infos auf der Webseite www.lakilu.ch

Aktuelle Spiele FC Langnau

Unsere Web Sponsoren

bauhandwerk HotelHirschen small

Offizielle Ausrüster

schuhmarkt cmyk neu-ab-juni2015 1  uhlsport Logo mKontur2016 1c 1  
Go to top