Guter Lohn für mässige Leistung

 

Die Oberemmentaler gewinnen das erste Heimspiel des Fussballjahres 2018 gegen den FC Blau Weiss Oberburg nach einer mässigen Leistung mit 3:0.

Auf dem holprigen Terrain im Langnauer Moos fand das Heimteam schnell den Tritt in die Partie und kam bereits nach wenigen Sekunden zur ersten Torchance in Person von Topskorer Liridon Gashi. Es sollte der Startschuss einer animierten ersten Halbzeit werden, in welcher beide Teams zahlreiche Tormöglichkeiten ausliessen. Nach rund 10 Minuten stocherte Ranjan den Ball zur zu diesem Zeitpunkt verdienten Führung über die Torlinie, aus unerklärlichen Gründen entschied der Schiedsrichter aber auf Abseits.

Die Gäste aus Oberburg scheiterten auf der Gegenseite gleich mehrere Male am glänzend reagierenden Langnauer Schlussmann Künzi, der nahtlos an seine starke Leistung der Vorwoche anknüpfen konnte. Auch der Torhüter des FC BWO zeigte in den ersten 45 Minuten einige sehenswerte Paraden. So war es in den ersten Halbzeit einzig Liridon Gashi, der in der 25. Minute nach einem schnellen Angriff zur 1:0-Führung für das Heimteam traf.

Auch in der zweiten Halbzeit präsentierte sich das Spielgeschehen ausgeglichen. Dem Leader aus Langnau gelang es weiterhin nicht, das Spiel unter Kontrolle zu bringen. Besonders in der vielgelobten Offensive des FCL fehlte es an der nötigen Zielstrebigkeit. Viel zu oft wählte man die komplizierte Variante und verlor in aussichtsreicher Position leichtsinnig den Ball. So blieb es lange bei der knappen Führung für das Heimteam. Die Gäste aus Oberburg blieben ihrerseits stets gefährlich und sündigten ebenfalls im Abschluss. Erst zu Beginn der Schlussviertelstunde sorgte Reber mittels Abstauber für die beruhigende 2-Tore-Führung. Oberburg verstärkte zwar in der Schlussphase nochmals seine Offensivbemühungen, die Langnauer Hintermannschaft hielt dem Ansturm jedoch stand. Fünf Minuten vor Schluss machte Sopa mit dem 3:0 den Sack endgültig zu.

 

Fazit

So richtig angekommen in der Rückrunde scheinen die Langnauer auch am zweiten Spieltag noch nicht. Wie vor Wochenfrist in Burgdorf war es Schlussmann Künzi, der sein Team mit überragenden Interventionen auf die Siegestrasse brachte. Der FCL tat sich erneut enorm schwer, dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. In der Offensive agierte man über weite Strecken des Spiels zu wenig zwingend und konnte das zweifellos vorhandene Potential nicht ausschöpfen.

Mit zwei Siegen in zwei Spielen ist man aus Langnauer Optik mit einem „blauen Auge“ davon gekommen und konnte die Tabellenführung behaupten. Fest steht aber auch, dass es einer massiven Leistungssteigerung bedarf. Mit dem Derby in Zollbrück am nächsten Ostersamstag, 31. März (17 Uhr), wartet der nächste Härtetest auf das Team von Reto Flückiger.

 

Telegramm: FC Langnau – FC Blau Weiss Oberburg 3:0 (1:0) 

Moos, Langnau. – 100 Zuschauer.

Tore: 25. Gashi 1:0. 75. Reber 2:0. 85. Sopa 3:0.

Langnau: Künzi; Haldemann, Ramseier, Peverelli, Cavallaro, Peverelli, Hug, Heiniger (80. M. Hofer), Sopa (86. Beutler), Gashi (86. Stadler), Reber (80. B. Hofer), Ranjan (70. Kipfer)

Bemerkungen: Langnau ohne Lehmann, Stalder und Hulliger (alle verletzt), Perren, Niederhauser, Meier, Krasniqi (alle abwesend), Roth und Ritschard (beide nicht eingesetzt).

Agenda

Datum
Anlass
13. Oktober 2018 Ferien(s)pass
November oder Dezember 2018 Disco
1. und 2. Dezember 2018 Lotto
26. und 27. Januar 2019 Schüler Hallenturnier
Februar 2019 Essen für Freunde
Frühling bis Herbst 2019 Schulsport 
2. Q. 2019 Moos Cup
6. bis 12. Juli 2019 Feriensportlager

News

Keine News

_______________________________________________________________________________

Engagement im Verein

Infos zu vakanten Aufgaben erteilt gerne Uele Neuenschwander unter 078 633 63 78 oder info@fclangnau.ch.


Aktionen FC Langnau

Unter diesem Link schalten wir aktuelle Angebote für Fussballer und Fussballerinnen und den FC Langnau auf.

 

Neuste Spielberichte

Vereinsbekleidung

Vereinsbekleidung

Der FC Langnau rüstet seine Mitglieder mit der Serie "Goal" von Uhlsport aus. 

636167817400000000636214921703628794

Das Material kann wie gewohnt im Schuhmarkt am Hirschenplatz an der Viehmarktstrasse 1 bestellt werden.
Hier das Bestellformular.

Fussballschuhbörse

plakat v2 1

Fussballschuhbörse bei LaKiLu

Es freut uns ausserordentlich, dass wir nun endlich eine Lösung für gebrauchte und zu klein gewordene Kinder-Fussballschuhe gefunden haben. Ab sofort nimmt der Kinderkleider Secondhandladen an der Dorfstrasse 5 in Langnau Fussballschuhe entgegen. Die Fussballschuhe werden in Kommission genommen und bei erfolgtem Verkauf gehen 50% an den Besitzer. Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 20 und 30 Franken. Grössen 19 - 40. Mehr Infos auf der Webseite www.lakilu.ch

Aktuelle Spiele FC Langnau

Unsere Web Sponsoren

bauhandwerk HotelHirschen small

Offizielle Ausrüster

schuhmarkt cmyk neu-ab-juni2015 1  uhlsport Logo mKontur2016 1c 1  
Go to top