Verdiente Niederlage im Emmentaler-Derby

 

Nach durchwachsenen Leistungen in den ersten beiden Partien der Rückrunde gelingt dem FC Langnau auch im dritten Spiel keine Steigerung und geht im prestigeträchtigen Emmentaler-Derby verdientermassen als Verlierer vom Platz.

Petrus meinte es auch am letzten März-Wochenende nicht gut mit den regionalen Fussballern. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und einem äusserst schwer bespielbaren Terrain duellierten sich im „Klassiker“ die beiden Equipen aus Zollbrück und Langnau. Dieses Mal jedoch in umgekehrten Rollen. Während der langjährige Aufstiegsaspirant Zollbrück eine schwierige Saison erlebt, grüssen die Langnauer von der Tabellenspitze.

Trotz den schwierigen äusseren Bedingungen nahm das Derby sofort Fahrt auf. Der Leader aus Langnau führte von Beginn an die etwas feinere Klinge und versuchte Ball und Gegner laufen zu lassen. Das Heimteam lauerte seinerseits auf Konter und konnte über die schnellen Aussenläufer immer wieder für Gefahr sorgen. Der FCL erspielte sich in den ersten 45 Minuten, die durch einen rund 10-minütigen Hagelsturm unterbrochen wurden, dennoch ein deutliches Chancenplus. Topskorer Gashi tauchte in der 25. Minute alleine vor Zollbrück-Keeper Gfeller auf, sah seinen unplatzierten Abschluss aber abgewehrt. Auch zwei ausgezeichnete Freistossmöglichkeiten an der Strafraumgrenze konnten nicht in Tore umgemünzt werden.

Nach dem Seitenwechsel veränderte sich das Spielgeschehen grundlegend. Zollbrück kam viel besser aus der Kabine, gewann nun deutlich mehr Zweikämpfe und erspielte sich mehrere Torchancen. Mit dem zunehmenden Regenfall entwickelte sich ein regelrechtes „Kampfspiel“ auf dem Fussballplatz Tannschachen. Die Langnauer kamen damit deutlich weniger gut zurecht als die Platzherren. Spielerische Elemente blieben in den zweiten 45 Minuten fast gänzlich auf der Strecke, so dass beide Mannschaften ihr Glück in hohen weiten Bällen suchten. So verwunderte es nicht, dass das 1:0 nach einem Flankenball von der rechten Zollbrücker Angriffsseite fiel. FCZ-Spieler Schober gewann den entscheidenden Zweikampf im Strafraum und netzte zur verdienten Führung ein. In den verbleibenden 20 Spielminuten versuchten die Langnauer zwar nochmals alles, Zählbares wollte ihnen an diesem Abend aber nicht gelingen. Letztlich musste sich der Tabellenführer gegen ein kämpferisch ausgezeichnetes Zollbrück mit 1:0 geschlagen geben.

 

Fazit

Gegen ein mannschaftlich geschlossenes Zollbrück konnte der FC Langnau zu wenig entgegenhalten und verliert nach einer besonders in der zweiten Halbzeit enttäuschenden Vorstellung verdient. In den Belangen Einstellung, Kampfgeist, Teamgeist und Einsatzfreude war der FCL dem Gegner klar unterlegen und muss sich zurecht Vorwürfe gefallen lassen. Die Offensive agierte erneut zu harmlos und im Mittelfeld verlor man die Mehrheit der Zweikämpfe. Mit dieser Leistung kann man keine Spiele gewinnen. Zumindest etwas Positives kann dennoch aus der Niederlage gezogen werden: Es kann nur noch besser werden!

Am kommenden Samstag, 7. April, steht das nächste schwere Auswärtsspiel in Langenthal gegen KF Shqiponja auf dem Programm.

 

Telegramm: FC Zollbrück – FC Langnau 1:0 (0:0) 

Tannschachen, Zollbrück. – 120 Zuschauer.

Tore: 72. Schober 1:0.

Langnau: Künzi; Haldemann (75. Roth), Ramseier (30. Stalder), Peverelli, Cavallaro, Hug, Heiniger (85. Kipfer), Sopa, Gashi, Reber, B. Hofer (60. Krasniqi)

Bemerkungen: Langnau ohne Lehmann, Meier und Hulliger (alle verletzt), Niederhauser (nicht im Aufgebot), Stadler, Beutler und Ranjan (alle abwesend), Perren, M. Hofer und Ritschard (alle nicht eingesetzt).

30. Ramseier verletzt ausgeschieden.

Agenda

Datum
Anlass
13. Oktober 2018 Ferien(s)pass
November oder Dezember 2018 Disco
1. und 2. Dezember 2018 Lotto
26. und 27. Januar 2019 Schüler Hallenturnier
Februar 2019 Essen für Freunde
Frühling bis Herbst 2019 Schulsport 
2. Q. 2019 Moos Cup
6. bis 12. Juli 2019 Feriensportlager

News

Keine News

_______________________________________________________________________________

Engagement im Verein

Infos zu vakanten Aufgaben erteilt gerne Uele Neuenschwander unter 078 633 63 78 oder info@fclangnau.ch.


Aktionen FC Langnau

Unter diesem Link schalten wir aktuelle Angebote für Fussballer und Fussballerinnen und den FC Langnau auf.

 

Neuste Spielberichte

Vereinsbekleidung

Vereinsbekleidung

Der FC Langnau rüstet seine Mitglieder mit der Serie "Goal" von Uhlsport aus. 

636167817400000000636214921703628794

Das Material kann wie gewohnt im Schuhmarkt am Hirschenplatz an der Viehmarktstrasse 1 bestellt werden.
Hier das Bestellformular.

Fussballschuhbörse

plakat v2 1

Fussballschuhbörse bei LaKiLu

Es freut uns ausserordentlich, dass wir nun endlich eine Lösung für gebrauchte und zu klein gewordene Kinder-Fussballschuhe gefunden haben. Ab sofort nimmt der Kinderkleider Secondhandladen an der Dorfstrasse 5 in Langnau Fussballschuhe entgegen. Die Fussballschuhe werden in Kommission genommen und bei erfolgtem Verkauf gehen 50% an den Besitzer. Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 20 und 30 Franken. Grössen 19 - 40. Mehr Infos auf der Webseite www.lakilu.ch

Aktuelle Spiele FC Langnau

Unsere Web Sponsoren

bauhandwerk HotelHirschen small

Offizielle Ausrüster

schuhmarkt cmyk neu-ab-juni2015 1  uhlsport Logo mKontur2016 1c 1  
Go to top