Chancenlos und dennoch ein Freudetag für den FC Langnau

Am Ende wars der erwartete Sieg des Challenge Ligisten gegen den FC Langnau. Der 6:0-Erfolg des SC Kriens geht auch in dieser Höhe völlig in Ordnung. Den Langnauern blieb der erhoffte Ehrentreffer verwehrt.

Bereits in den Startminuten wurde klar, dass sich der Oberklassige im Emmental keine Blösse geben wollte. Die Krienser dominierten von Beginn an das Spielgeschehen, liessen das Spielgerät trotz schwierigen Platzverhältnissen gekonnt durch die eigenen Reihen laufen und erspielten sich trotz der engmaschigen Langnauer Defensive erste Torchancen. Das erste Teilziel der Gastgeber, nämlich in der Startphase keinen Gegentreffer zuzulassen, sollte trotz der Krienser Überlegenheit erreicht werden. Es dauerte bis zur 21. Spielminute, als der Angreifer Chihadeh zur zweifellos verdienten Führung traf. Der FCL wehrte sich auch in der Folge mit Händen und Füssen und überstand weitere 10 Minuten unbeschadet. Mit einem Doppelschlag in der 33. und 36. Minute erhöhten Seferagic und Ulrich dann doch standesgemäss auf 3:0. In dieser Phase musste man sich um das Heimteam ernsthafte Sorgen machen, gingen doch sämtliche Zweikämpfe zu Gunsten des Challenge Ligisten aus. Einzig Schlussmann Ritschard war es zu verdanken, dass sich der FC Langnau mit einem halbwegs respektablen Zwischenergebnis in die Pause retten konnte.

Nach der Pause, in welcher der FCL mit Roth und Krasniqi frische Offensivspieler einwechselte, dauerte es zehn Spielminuten, ehe erneut der omnipräsente Chihadeh das Score auf 4:0 erhöhte. Mit der definitiven Entscheidung nahm der SC Kriens etwas Tempo aus der Partie. Dem FCL gelang es in dieser Phase, ebenfalls einige Ballstafetten zu verzeichnen und in Person von Heiniger immerhin zu einem Torabschluss zu gelangen. Zwanzig Minuten vor Spielende erzielte der eingewechselte Cirelli das 5:0 und in der 81. Minute war es derselbe Krienser Offensivspieler, der mit dem 6:0 für das Schlussresultat sorgte. Nach intensiven 90 Minuten beendete der souveräne und äusserst sympathische Unparteiische die Partie.

 

Fazit

Für die Langnauer Akteure auf dem Platz und die zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauer war es ein wunderbarer Fussballabend, der in guter Erinnerung bleiben wird. In einem stets sehr fairen Spiel kämpften die Langnauer aufopferungsvoll, waren in der Offensive aber schlicht zu harmlos. So blieb ihnen der erhoffte Ehrentreffer verwehrt. Ein grosser Dank geht an dieser Stelle an die Spieler des SC Kriens, die das Spiel konzentriert und ohne jegliche Überheblichkeit angingen und die stimmungsvollen SCK-Supporter, welche der Mannschaft von Reto Flückiger für ihren tollen Einsatz eine Kiste Bier offerierten.

Viel Zeit sich über das Cup-Highlight zu unterhalten bleibt dem FC Langnau allerdings nicht. Bereits am kommenden Dienstag, 21. August (20 Uhr) startet der FCL auswärts beim FC Zollbrück in die Meisterschaftssaison.

 

Telegramm: FC Langnau – SC Kriens 0:6 (0:6) (Helvetia Schweizer Cup – 1. Hauptrunde)

Sportplatz Moos. – 500 Zuschauer.

Tore: 21. Chihadeh 0:1, 33. Seferagic 0:2, 36. Ulrich 0:3, 55. Chihadeh 0:4, 71. Cirelli 0:5, 82. Cirelli 0:6.

FC Langnau: Ritschard, Bahr, Hänni, Peverelli, Ramseier, Haldemann, Hug, Heiniger, Reber (63. Niederhauser), Kipfer (46. Roth), Ranjan (46. Krasniqi).

SC Kriens: Enzler, Costa, Fanger, Hasanaj, Mijatovic, Mangold (55. Cirelli), Bürgisser, Ulrich (68. Wiget), Rüedi, Chihadeh (60. Röthlisberger), Seferagic.

Bemerkungen: Langnau ohne Gashi (gesperrt), Künzi, Sopa, Lehmann und M. Hofer (verletzt), Beutler, Meier, Hulliger und Hodel (ohne Einsatz), Stadler, B. Hofer und Perren (nicht im Aufgebot), Stalder (Ausland). Vor der Partie wurde der langjährige Abwehrchef Thomas Ramseier offiziell verabschiedet.

Agenda

Datum
Anlass
November oder Dezember 2018 Disco
1. und 2. Dezember 2018 Lotto
26. und 27. Januar 2019 Schüler Hallenturnier
Februar 2019 Essen für Freunde
25. März 2019 Trainerabend Theorie und Praxis
Frühling bis Herbst 2019 Schulsport 
8. Mai 2019 Credit Suisse Cup
2. Q. 2019 Moos Cup
6. bis 12. Juli 2019 Feriensportlager

News

34. SchülerInnen - Hallenfussballturnier FC Langnau

Samstag, 26. und Sonntag, 27. Januar 2019

Prospekt (PDF)

Anmeldung (PDF)

_______________________________________________________________________________

Engagement im Verein

Infos zu vakanten Aufgaben erteilt gerne Uele Neuenschwander unter 078 633 63 78 oder info@fclangnau.ch.


Aktionen FC Langnau

Unter diesem Link schalten wir aktuelle Angebote für Fussballer und Fussballerinnen und den FC Langnau auf.

 

Neuste Spielberichte

Abschlussbericht 1. Mannschaft: Vorrunde 18/19

13. November 2018

Ein erfreuliches «Déja-vu» für die 1. Mannschaft des FC Langnau Mit einem 3:0-Derbysieg über den...

Spielbericht Frauen: Oberemmental 05 (3L.) - FC Kerzers (2L.) 0:6 (0:4)

06. November 2018

3. Cuprunde nicht überstanden In der 3. Hauptrunde des Berner Cups traten wir heute gegen...

Spielbericht 1. Mannschaft: FC Langnau - FC Zollbrück 3:0

04. November 2018

Derbysieg zum Jahresabschluss Mit dem 6. Sieg in Serie festigt der FC Langnau seine Leaderposition...

Vereinsbekleidung

Vereinsbekleidung

Der FC Langnau rüstet seine Mitglieder mit der Serie "Goal" von Uhlsport aus. 

636167817400000000636214921703628794

Das Material kann wie gewohnt im Schuhmarkt am Hirschenplatz an der Viehmarktstrasse 1 bestellt werden.
Hier das Bestellformular.

Fussballschuhbörse

plakat v2 1

Fussballschuhbörse bei LaKiLu

Es freut uns ausserordentlich, dass wir nun endlich eine Lösung für gebrauchte und zu klein gewordene Kinder-Fussballschuhe gefunden haben. Ab sofort nimmt der Kinderkleider Secondhandladen an der Dorfstrasse 5 in Langnau Fussballschuhe entgegen. Die Fussballschuhe werden in Kommission genommen und bei erfolgtem Verkauf gehen 50% an den Besitzer. Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 20 und 30 Franken. Grössen 19 - 40. Mehr Infos auf der Webseite www.lakilu.ch

Lotto vom 1. und 2. Dezember 2018

lotto 2018 kl

Aktuelle Spiele FC Langnau

Unsere Web Sponsoren

bauhandwerk HotelHirschen small

Offizielle Ausrüster

schuhmarkt cmyk neu-ab-juni2015 1  uhlsport Logo mKontur2016 1c 1  
Go to top