Der FCL sichert sich die Wintermeisterschaft

Dank einer Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit gewinnt der FC Langnau in Herzogenbuchsee verdient mit 4:2. Der eingewechselte Krasniqi avancierte mit einem Doppelpack zum Matchwinner. Mit dem 5. Sieg in Folge sichern sich die Oberemmentaler zudem den 1. Tabellenplatz nach der Hinrunde.

Plötzlich war er dann doch da, der Winter. Nach einem „goldenen“ Herbst mit wunderbarem Fussballwetter stand die Auswärtspartie in Herzogenbuchsee im Zeichen des Wintereinbruchs. Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt und Dauerregen sollte das Spiel weniger von technischen Glanzstücken als viel mehr von viel Kampf geprägt sein. Der FC Herzogenbuchsee, eigentlich bekannt für ansehnlichen Kombinationsfussball, zog sich überraschenderweise tief in die eigene Platzhälfte zurück und versuchte mit schnellen Gegenstössen zum Erfolg zu kommen. Die Langnauer vermochten über weite Strecken der ersten Halbzeit wenig mit den vorhandenen Freiheiten anzufangen. Gashi scheiterte nach knapp 20 Minuten am Pfosten, kurze Zeit später sorgte ein kapitaler Aussetzer in der Langnauer Hintermannschaft dafür, dass die Gastgeber mittels Foulelfmeter gar in Führung gingen. In der 31. Minute war es Goalgetter Gashi, der den völlig unnötigen Rückstand korrigieren und das Spiel ausgleichen konnte. Zwar waren die Gäste über die gesamte erste Spielhälfte mehrheitlich in Ballbesitz und konnten einige gute Torchancen verbuchen, insgesamt war das Dargebotene gegen ein an diesem Tag bescheidenes Herzogenbuchsee aber zu wenig zwingend.

Nach der Pause und der Einwechslung von Krasniqi agierte der FCL nun mit zunehmender Spieldauer dominanter. In der 54. Minute brachte Krasniqi nach schöner Vorarbeit von Reber seine Farben verdientermassen in Führung. Die erstmalige Führung hielt allerdings nicht lange Bestand. Ein langer Ball wurde von der Langnauer Verteidigung unterlaufen und vom pfeilschnellen FCH-Stürmer zum neuerlichen Ausgleich verwandelt. Die Antwort auf den ärgerlichen Gegentreffer gab Mittelfeldakteur Heiniger nur vier Minuten später. Erst liess er seinen Gegenspieler stehen und überwand anschliessend mit einem platzierten Abschluss auch den FCH-Schlussmann. Eine Viertelstunde vor Schluss machte Krasniqi mit seinem zweiten persönlichen Treffer zum 4:2 den Deckel drauf. In der Folge konnte das Heimteam nicht mehr reagieren und der FCL brachte den 2-Tore-Vorsprung sicher über die Zeit.

Fazit

Die Hinrunde ist mit dem Spiel in Herzogenbuchsee abgeschlossen. Mit acht Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen aus 11 Spielen stehen die Oberemmentaler – wie im Vorjahr – auf dem ersten Tabellenplatz. Gleich dahinter liegen mit Shqiponja, Zollbrück und Burgdorf aber drei Teams in Lauerstellung. Bevor es in die wohlverdiente Winterpause geht, steht am kommenden Sonntag, 4. November (14.00 Uhr) bereits das erste Spiel der Rückrunde auf dem Programm. Dabei kommt es auf dem Fussballplatz Moos zum „Klassiker“ gegen den Dorfnachbarn FC Zollbrück. Mit einem Sieg gegen den FCZ würde man einen direkten Konkurrenten im Rennen um den Gruppensieg zurückbinden können.

 

Telegramm: FC Herzogenbuchsee – FC Langnau 2:4 (1:1)

Sportplatz Waldäcker. – 60 Zuschauer.

Tor: 20. 1:0 (P). 31. Gashi 1:1. 54. Krasniqi 1:2. 64. 2:2. 68. Heiniger 2:3. 75. Krasniqi 2:4.

FC Langnau: Ritschard; Ranjan (85. Lehmann), Bahr, Hänni (70. Beutler), Roth, Peverelli, Hodel (45. Krasniqi), Heiniger, Reber (75. B. Hofer), Sopa (80. Niederhauser), Gashi (84. Kipfer).

Bemerkungen: Langnau ohne Künzi und M. Hofer (verletzt), Baumgartner, Meier, Stadler, Heldner und Hulliger (abwesend), Hug und Stalder (Ausland), Haldemann (ohne Einsatz).

Agenda

Datum
Anlass
25. März 2019 Trainerabend Theorie und Praxis
Frühling bis Herbst 2019 Schulsport 
8. Mai 2019 Credit Suisse Cup
Sonntag, 23. Juni 2019 Moos Cup
6. bis 12. Juli 2019 Feriensportlager

News

Engagement im Verein

Infos zu vakanten Aufgaben erteilt gerne Uele Neuenschwander unter 078 633 63 78 oder info@fclangnau.ch.


Aktionen FC Langnau

Unter diesem Link schalten wir aktuelle Angebote für Fussballer und Fussballerinnen und den FC Langnau auf.

 

Neuste Spielberichte

Spielbericht 1. Mannschaft: Koppiger SV - FC Langnau 3:3

21. April 2019

Erneutes Remis lässt Langnaus Vorsprung an der Tabellenspitze schmelzen Nach der Nullnummer gegen den KF...

Spielbericht Frauen: Oberemmental 05 - Frauenteam Thun Berner-Oberland 2:2 (1:2)

16. April 2019

Verdienter Punkt gegen den Leader   Nach dem souveränen 1:3 Sieg am letzten Wochenende gegen...

Spielbericht 1. Mannschaft: FC Langnau - KF Shqiponja 0:0

14. April 2019

Nullnummer gegen Shqiponja In einer zerfahrenen Partie kommt der FC Langnau gegen ein kampfstarkes Shqiponja...

Vereinsbekleidung

Vereinsbekleidung

Der FC Langnau rüstet seine Mitglieder mit der Serie "Goal" von Uhlsport aus. 

636167817400000000636214921703628794

Das Material kann wie gewohnt im Schuhmarkt am Hirschenplatz an der Viehmarktstrasse 1 bestellt werden.
Hier das Bestellformular.

Fussballschuhbörse

plakat v2 1

Fussballschuhbörse bei LaKiLu

Es freut uns ausserordentlich, dass wir nun endlich eine Lösung für gebrauchte und zu klein gewordene Kinder-Fussballschuhe gefunden haben. Ab sofort nimmt der Kinderkleider Secondhandladen an der Dorfstrasse 5 in Langnau Fussballschuhe entgegen. Die Fussballschuhe werden in Kommission genommen und bei erfolgtem Verkauf gehen 50% an den Besitzer. Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 20 und 30 Franken. Grössen 19 - 40. Mehr Infos auf der Webseite www.lakilu.ch

Aktuelle Spiele FC Langnau

Unsere Web Sponsoren

bauhandwerk 1 HotelHirschen small

Offizielle Ausrüster

schuhmarkt cmyk neu-ab-juni2015 1  uhlsport Logo mKontur2016 1c 1  
Go to top