1 Punkt vom Gruppensieg entfernt

Der FC Langnau zeigt eine Reaktion auf die Niederlage in Aarwangen und bezwingt ein dezimiertes Roggwil verdient mit 4:2. Heiniger lässt sich in der ersten Halbzeit einen Doppelpack notieren, Reber und Jordi machen nach der Pause den Sack zu.

Mit einer ganz anderen Körpersprache als in der Vorwoche startete der Leader in dieses Spiel. Bereits in den Startminuten setzten sie die Gäste aus Roggwil unter Druck und prüften die Fangkünste von Schlussmann Mattli. Die frühe Führung durch Heiniger in der 8. Minute war nach der überzeugenden Startphase verdient. Nach dem Führungstreffer waren es weiterhin die Gastgeber, die auf dem Spielfeld den Ton angaben. Mitten in der Langnauer Druckphase entwischte der FCL-Defensive Roggwils Torjäger Sägesser, der nach einer Viertelstunde sehenswert zum Ausgleich traf. Die Oberemmentaler liessen sich trotz diesem Rückschlag nicht beirren und suchten weiter ihr Glück in der Offensive. Gleich mehrmals parierte Mattli mirakulös und bewahrte sein Team vor dem erneuten Rückstand. In der 35. Minute war es dann doch Langnaus bislang gefährlichster Offensivakteur Heiniger, der seine Farben mit 2:1 in Front brachte. Sein Flankenball wurde unglücklich abgefälscht und landete im Roggwiler Tor. Die Pausenführung zu Gunsten der Langnauer entsprach dem Gezeigten, fiel aber aufgrund der vielen Chancen etwas zu knapp aus.

Nach dem Seitenwechsel ging es im ähnlichen Stil weiter. Der FCL war optisch überlegen und beschäftigte die FCR-Defensive mit zahlreichen Vorstössen, der FCR blieb aber durch schnelle Gegenangriffe stets gefährlich. Insbesondere Spielgestalter Büschi strahlte mit passgenauen Zuspielen in die Tiefe immer wieder Gefahr aus. In der 55. Minute sorgte Reber mit einem unhaltbaren Flachschuss für das 3:1 und somit die Vorentscheidung in diesem Spiel. Die Gastgeber sprühten nun vor Spiellaune und erzielten eine Viertelstunde später durch den eingewechselten Jordi gar das 4:1. Damit war das Spiel entschieden. Langnau schaltete in der Folge einen Gang zurück, was der FCR seinerseits für erste Aktionen im FCL Strafraum nutzte. Brenzlig für das Heimteam wurde es erst drei Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit nochmals: Nach einem Eckball erzielte Sägesser aus dem Gewühl heraus das vermeidliche 4:2, dieses wurde aber durch den Unparteiischen annulliert. In der Nachspielzeit fiel das 4:2 dann doch noch. Der durchgebrochene Müller konnte durch Langnaus Roth nur noch regelwidrig gestoppt werden, der eingewechselte Kochan versenkte den fälligen Elfmeter souverän zum Schlussresultat von 4:2.

Fazit

Es war eine – nach einiger Zeit – überzeugende Vorstellung der Flückiger-Elf. Der FCL agierte entschlossener als in den Partien zuvor und hat durch eine gute Leistung einen weiteren Schritt Richtung Barragespiele machen können. Einziges Manko bleibt die Chancenverwertung, an welcher die Oberemmentaler weiter arbeiten müssen. Vor den verbleibenden zwei Spielen beträgt das Polster auf den Zweitplatzierten Zollbrück nach wie vor 5 Punkte. Mit einem Punktgewinn auf dem Kunstrasen in Burgdorf kann der FCL – aufgrund der besseren Fairplaywertung – am kommenden Sonntag, 19. Mai (10:15 Uhr) den Sack zu machen.

 

Telegramm: FC Langnau – FC Roggwil 4:2 (2:1)

Sportplatz Moos. – 80 Zuschauer.

Tore: 8. Heiniger 1:0. 15. Sägesser 1:1. 35. Heiniger 2:1. 55. Reber 3:1. 69. Jordi 4:1. 91. Kochan (P.) 4:2.

FC Langnau: Ritschard; Haldemann (75. Roth), Peverelli, Hodel, Bahr, Hug, Lehmann (75. Kobel), Heiniger, Niederhauser (65. Jordi), Sopa (80. Stadler), Reber (85. Beutler)

Bemerkungen: Langnau ohne Hänni, Kipfer, B. Hofer, M. Hofer (verletzt), Friedli (A-Junioren), Baumgartner, Hulliger (abwesend), Stalder (Ausland), Künzi (ohne Einsatz).

Agenda

Datum
Anlass
Samstag, 12. Oktober 2019 Ferienspass Schnuppertraining in Signau
Samstag und Sonntag 16. / 17. November 2019 FC Lotto

News

22. Frauenfussballturnier

Sonntag, 4. August 2019, Sportplatz Tannschachen Zollbrück

Programm


Trainersituation bei den Junioren und KIFU

Wie in den Gruppenchats der Senioren, Herren und Frauen informiert, fehlen für den Herbst noch einige Trainer. Nachfolgend der aktuelle Stand:

Junioren A Trainer 1 Trainer 2    
Junioren B Trainer 1 Trainer 2    
Junioren C Trainer 1 Trainer 2    
Junioren Da Trainer 1 Trainer 2    
Junioren Db Trainer 1 Trainer 2    
Junioren Dc Trainer 1 Trainer 2    
Junioren Ea Trainer 1 Trainer 2    
Junioren Eb Trainer 1 Trainer 2 Trainer 3 Trainer 4
Junioren Fa Trainer 1 Trainer 2    
Junioren Fb Trainer 1 Trainer 2 Trainer 3  
Junioren G Trainer 1 Trainer 2 Backup  
Schulsport G Trainer 1 Trainer 2    

Junioren- und KIFU-Obmann: Ulrich Neuenschwander, 078 633 63 78, info@fclangnau.ch


Geschafft! Der FC Langnau steigt in die 2. Liga regional auf

aufstieg 2019

Die 1. Mannschaft gewann am Samstag auch das Auswärtsspiel der Barrage gegen Wabern und steigt damit in die 2. Liga regional auf. Vor vielen mitgereisten Fans zeigte das Team eine engagierte Leistung, war effizient vor dem gegnerischen Tor und verteidigte solidarisch um die Promotion letztendlich diskussionslos zu schaffen. Herzliche Gratulation an die Spieler, an Trainer Flückiger und den Staff zu diesem Erfolg. Wir freuen uns, dass das obere Emmental nach 5 Jahren Absenz wieder in der 2. Liga vertreten ist. 


Engagement im Verein

Infos zu vakanten Aufgaben erteilt gerne Ulrich Neuenschwander unter 078 633 63 78 oder info@fclangnau.ch.


Aktionen FC Langnau

Unter diesem Link schalten wir aktuelle Angebote für Fussballer und Fussballerinnen und den FC Langnau auf.

 

Neuste Spielberichte

Spielbericht 1. Mannschaft: FC Wabern - FC Langnau 1:2

10. Juni 2019

Der Aufstieg in die „regionale Königsklasse“ ist perfekt! Fünf Jahre nach dem Abstieg in die...

Spielbericht Frauen: Oberemmental 05 - FC Hünibach 10:0 (4:0)

03. Juni 2019

 „Es Stängeli“ zum Saisonabschluss Zu Beginn müssen erst einmal die Fakten zu diesem Spiel geklärt...

Spielbericht 1. Mannschaft: FC Langnau - FC Wabern 2:1

02. Juni 2019

Knapper Langnauer Sieg im Barrage-Hinspiel Ein intensiv geführtes Barrage-Hinspiel zwischen dem FC Langnau und den...

Vereinsbekleidung

Vereinsbekleidung

Der FC Langnau rüstet seine Mitglieder mit der Serie "Goal" von Uhlsport aus. 

636167817400000000636214921703628794

Das Material kann wie gewohnt im Schuhmarkt am Hirschenplatz an der Viehmarktstrasse 1 bestellt werden.
Hier das Bestellformular.

Fussballschuhbörse

plakat v2 1

Fussballschuhbörse bei LaKiLu

Es freut uns ausserordentlich, dass wir nun endlich eine Lösung für gebrauchte und zu klein gewordene Kinder-Fussballschuhe gefunden haben. Ab sofort nimmt der Kinderkleider Secondhandladen an der Dorfstrasse 5 in Langnau Fussballschuhe entgegen. Die Fussballschuhe werden in Kommission genommen und bei erfolgtem Verkauf gehen 50% an den Besitzer. Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 20 und 30 Franken. Grössen 19 - 40. Mehr Infos auf der Webseite www.lakilu.ch

Sponsor

Concordia Sponsoring

Aktuelle Spiele FC Langnau

Unsere Web Sponsoren

bauhandwerk 1 HotelHirschen small

Offizielle Ausrüster

schuhmarkt cmyk neu-ab-juni2015 1  uhlsport Logo mKontur2016 1c 1  
Go to top