Erneutes Remis lässt Langnaus Vorsprung an der Tabellenspitze schmelzen

Nach der Nullnummer gegen den KF Shqiponja gelingt dem FCL auch zu Gast beim Koppiger SV kein Vollerfolg. Es resultiert ein leistungsgerechtes 3:3-Unentschiedien, wobei aus Langnauer Sicht erneut mehr drin gelegen wäre.

Der Koppiger SV lieferte mit einem 1:0-Auswärtssieg in Langnau im vergangenen Herbst ausreichend Argumente, um im erneuten Aufeinandertreffen ernst genommen zu werden. Aufgrund des angesprochenen Unentschiedens vor Wochenfrist gegen Shqiponja war die Flückiger-Elf bestrebt, sofort wieder zum Siegen zurückzufinden. Wenig überraschend trafen die Gäste auf eine gut organisierte und spielerisch ansprechende Mannschaft, die in der Tabelle eigentlich etwas zu weit hinten platziert ist. Es entwickelte sich von Beginn an eine ausgeglichene Partie, wobei beide Mannschaften bereits früh erste Torchancen verbuchen konnten. Das Heimteam zeichnete sich durch gradliniges Umschaltspiel aus, überspielte dadurch rasch das Langnauer Mittelfeld und brachte so die FCL-Hintermannschaft bereits früh in Verlegenheit. Es waren dennoch die Gäste, welche den Torreigen in diesem Spiel eröffnen durften. Flügelstürmer Jan Kobel vollendete eine schöne Einzelleistung Heinigers mit seinem ersten persönlichen Treffer (18.) im Langnauer Dress. Die Gastgeber zeigten sich in der Folge keineswegs geschockt und hielten weiter stark dagegen. Ein sehenswert herausgespielter Angriff führte in der 28. Minute zum verdienten Ausgleichstreffer. Bis zur Pause sollte sich am Geschehen auf dem Rasen nichts ändern. Beide Teams verzeichneten weitere Offensivaktionen und suchten den Führungstreffer. Finden sollten diesen aber praktisch mit dem Pausenpfiff die Koppiger. Nach einem Eckball stand ein Koppiger Angreifer völlig alleine am zweiten Pfosten und bekundete keine Mühe, das Leder zur 2:1-Führung über die Linie zu befördern.

Auf diesen verheerenden Aussetzer kurz vor dem Seitenwechsel mussten die Langnauer umgehend reagieren. Sie waren nun die spielbestimmendere Mannschaft und hatten zehn Minuten nach Wiederanpfiff die passende Antwort parat. Peverelli glich die Partie per Kopf zum 2:2 aus. Die Vorlage lieferte erneut Heiniger. Nur zwei Minuten später sollte es gar noch besser kommen. Das Spielgerät flog einem Koppiger Akteur unglücklich an die Hand, der wenig souveräne Unparteiische entschied die 50:50-Szene auf „Handspenalty“, was Jordi dankend zum Langnauer 2:3-Führungstreffer ausnutzte. Nach diesem turbulenten Auftakt in Halbzeit zwei waren die Gäste auf Spielkontrolle aus, was ihnen bis zehn Minuten vor Schluss gar nicht schlecht gelingen sollte. Sie verwalteten den knappen Vorsprung relativ souverän und konnten das Spielgeschehen mehrheitlich in die Hälfte der Gastgeber verlegen. In der 80. Minute kam es im Langnauer Strafraum ebenfalls zu einer strittigen Szene, welche wohl die meisten Schiedsrichter als normalen Zweikampf bewertet hätten. Nicht so an diesem Tag, zum Unmut der Gäste wurde auch hier auf Strafstoss entschieden. Der fällige Elfmeter wurde souverän im Gehäuse von Ritschard versenkt und so waren es erneut die Gäste, die unter Zugzwang standen. Scheinbar spät sollten sie für ihre Bemühungen doch noch belohnt werden. Doch Stadlers Abstauber zum vielumjubelten 3:4-Siegestreffer wurde wegen einer angeblichen Abseitsposition annulliert. Die letzte Szene der Partie gehörte Peverelli, der seinen direkten Freistoss jedoch knapp über das Gehäuse fliegen sah. So blieb es letztlich beim 3:3-Unentschieden, was sich für die Gäste aber mehr als Niederlage anfühlen sollte.

Fazit

Nach zwei sieglosen Partien ist das Polster der Langnauer auf den ersten Verfolger Zollbrück auf fünf Punkte zusammengeschmolzen. Die Leistung der Oberemmentaler war an diesem Tag sicherlich nicht schlecht, doch war es am Ende leider der eine oder andere individuelle Fehler zu viel, der das Team um den Sieg brachte. Unter dem Strich wog eine Hypothek von 3 Gegentoren schlicht zu viel, um einen Sieg zu verbuchen. Koppigen seinerseits war ein erwartet starker Gegner, der sicherlich noch für den einen oder anderen Gegner zum Stolperstein werden dürfte. Am nächsten Samstag, 27. April (17.30 Uhr) trifft der FCL zuhause auf den FC Langenthal. Für die Oberemmentaler geht es darum, gemeinsam als Team das „Spielglück“ wieder auf die eigene Seite zu zwingen.

 

Telegramm: Koppiger SV – FC Langnau 3:3 (2:1)

Sportplatz Chilchacher. – 150 Zuschauer.

Tore: 18. Kobel 0:1. 28. 1:1. 45. 2:1. 55. Peverelli 2:2. 57. Jordi 2:3 (P). 80. 3:3 (P).

FC Langnau: Ritschard; Niederhauser (45. Roth), Peverelli, Hodel, Lehmann (80. Haldemann), Hug, Heiniger, Reber, Jordi (78. Friedli), Kipfer (70. Stadler).

Bemerkungen: Langnau ohne Künzi, Sopa, Hänni, Bahr, M. Hofer (verletzt), Baumgartner, B. Hofer, Hulliger (abwesend), Stalder (Ausland), Beutler (ohne Einsatz).

Alle Spielberichte

Spielbericht Frauen: FC Grosshöchstetten-Schlosswil - Oberemmental 05 2:2 (2:2)

10. September 2019

Hartumkämpftes Unentschieden Etwas mehr als drei Wochen ist es her, als wir im kuriosen Cupspiel auf die Frauen aus Grosshöchstetten-Schlosswil trafen. In der Zwischenzeit konnten wir in der Meisterschaft noch nicht nach Wunsch Fuss fassen und wollten es heute besser machen, als in den zwei bisherigen Spielen. Der Start in die Partie gelang den Oberemmentalerinnen nach Wunsch. Nicht einmal 10...

Spielbericht Frauen: FC Grosshöchstetten-Schlosswil - Oberemmental 05 2:2 (2:2)

10. September 2019

Hartumkämpftes Unentschieden Etwas mehr als drei Wochen ist es her, als wir im kuriosen Cupspiel auf die Frauen aus Grosshöchstetten-Schlosswil trafen. In der Zwischenzeit konnten wir in der Meisterschaft noch nicht nach Wunsch Fuss fassen und wollten es heute besser machen, als in den zwei bisherigen Spielen. Der Start in die Partie gelang den Oberemmentalerinnen nach Wunsch. Nicht einmal 10...

Spielbericht 1. Mannschaft: FC Langnau - US Boncourt 0:1

08. September 2019

Bittere Niederlage Trotz einer ansprechenden Leistung muss sich der FC Langnau dem Leader aus Boncourt knapp mit 0:1 geschlagen geben. Die Langnauer machten zwar mehr fürs Spiel, müssen sich aber den Vorwurf gefallen lassen, im Abschluss viel zu viele Chancen ausgelassen zu haben. Chancenplus ja, Tore nein Mit 4 Punkten aus den letzten beiden Partien im Gepäck erwartete die Flückiger-Elf...

Spielbericht Frauen: Oberemmental05 - SC Holligen 94 0:5 (0:1)

03. September 2019

Verdiente 0:5-Klatsche im Moos Im zweiten Meisterschaftsspiel empfingen wir am Samstagabend die Frauen des SC Holligen 94. Der Wille, eine bessere Leistung abzurufen als noch in der Vorwoche, war da. Doch das sollte an diesem Abend nicht genügen. Der Start in die Partie gelang den Oberemmentalerinnen. In den ersten 10 Minuten waren sie die spielführende Mannschaft, doch wirklich zwingend spielten...

Spielbericht 1. Mannschaft: FC Nidau - FC Langnau 3:3

01. September 2019

Berg- und Talfahrt in Nidau Nach zwei völlig unterschiedlichen Halbzeiten trennen sich der FC Nidau und der FCL am Ende 3:3-Unentschieden. Langnau begann bärenstark und legte gleich mit 3:0 vor, musste aber nach dem Seitenwechsel arg unten durch und darf am Ende froh sein, wenigstens einen Punkt nachhause nehmen zu können. Langnauer Startfurioso Das neu-gewonnene Langnauer Selbstvertrauen nach dem 2:1-Heimsieg...

Spielbericht Frauen: FC Länggasse - Oberemmental 05 0:1 (0:1)

26. August 2019

Glanzloser Sieg zum Meisterschaftsstart Zum Start der Meisterschaft reisten wir nach Bern, wo wir auf die Frauen des FC Länggasse trafen. Obwohl es sich bei diesem Team um eine Aufsteigermannschaft handelte, wussten wir, dass wir diese nicht unterschätzen dürften und so wollten wir von Anfang an 100 Prozent geben. Die Partie verlief zu Beginn ziemlich ausgeglichen, ehe die Oberemmentalerinnen das...

Spielbericht 1. Mannschaft: FC Langnau - FC Aarberg 2:1

26. August 2019

In der 2. Liga angekommen! Dem Aufsteiger aus dem Emmental gelingt im ersten Heimspiel der 2. Liga-Saison der erste Vollerfolg. In einer äusserst engen Partie behielt der FC Langnau gegen den FC Aarberg mit 2:1 letztlich das glücklichere Ende für sich. Hännis Premieren-Tor Keine Frage, die heftige 0:5-Klatsche zum Auftakt gegen den FC Azzurri Bienne holte die junge Langnauer Mannschaft...

Spielbericht 1. Mannschaft: FC Azzurri Bienne - FC Langnau 5:0

19. August 2019

Ohrfeige in Biel Harte Landung auf dem Boden der Realität: Zum Saisonauftakt setzt es für den FC Langnau in Biel eine deutliche Niederlage ab. Die spielerisch und besonders physisch überlegenen Seeländer erhöhten in regelmässigen Abständen das Score zum letztlich diskussionslosen 5:0-Erfolg.   Kein Mittel gegen schnelle Konter Vorfreude und Anspannung waren bei Spielern und Verantwortlichen gleichermassen gross, als es am...

1. Mannschaft: Ausblick Saison 19/20

16. August 2019

Bonjour 2. Liga: Ici c’est Langnau! Das Warten hat ein Ende: Der FC Langnau startet am Sonntag, 18. August (10 Uhr) ins «Abenteuer 2. Liga». Mit dem letztjährigen Tabellendritten der 2. Liga, FC Azzurri Bienne, wartet gleich zu Beginn der Saison ein schwerer Brocken auf die Flückiger-Elf. Bevor es am Sonntag ernst gilt, nachfolgend einige Zeilen zu den vergangenen Wochen...

Spielbericht Frauen, Berner Cup, 1. Runde: FC Langnau - Grosshöchstetten-Schlosswil 4:1 (3:1)

14. August 2019

Runde Berner Cup: Abgebrochens Spiel und andere Kuriositäten In der 1. Runde des Berner Cups traten wir am Dienstagabend gegen die Frauen des FC Grosshöchstetten-Schlosswil an. Ein Team welches wir aus der Liga bereits bestens kennen und mit welchem wir schon des Öfteren unsere liebe Mühe bekundet haben. Bevor das Spiel angepfiffen werden konnte, mussten aber schon einmal die ersten...

Spielbericht 1. Mannschaft: SC Wohlensee - FC Langnau 3:2

12. August 2019

Cup-Out am Wohlensee Das erste Pflichtspiel der Saison 19/20 endet aus Sicht des 2. Liga Neulings FC Langnau mit einer herben Enttäuschung. Trotz einer 2:0-Führung muss sich die Flückiger-Elf dem 3. Ligisten SC Wohlensee letztlich mit 3:2 geschlagen geben. Damit endet das Cup-Abenteuer für den FCL bereits in der 2. Runde. Starke Langnauer Auftaktphase Nach dem Aufstieg in die 2....

Spielbericht 1. Mannschaft: FC Wabern - FC Langnau 1:2

10. Juni 2019

Der Aufstieg in die „regionale Königsklasse“ ist perfekt! Fünf Jahre nach dem Abstieg in die 3. Liga spielt der FC Langnau ab der Saison 19/20 wieder in der 2. Liga regional. Die Oberemmentaler gewinnen – wie schon im Hinspiel – das Rückspiel in Wabern mit 2:1 und setzten sich im Barrage-Duell letztlich verdient durch. Es herrschte eine „Heimspiel-Stimmung“ auf dem...

Spielbericht Frauen: Oberemmental 05 - FC Hünibach 10:0 (4:0)

03. Juni 2019

 „Es Stängeli“ zum Saisonabschluss Zu Beginn müssen erst einmal die Fakten zu diesem Spiel geklärt werden. Hünibach reiste mit 9 Spielerinnen an. Hünibach ist mit Abstand das Schlusslicht und konnte in der ganzen Saison bis jetzt nur einen einzigen Punkt verbuchen. Die Lufttemperatur betrug hochsommerliche 25°C, Temperaturen also, die wir fast nur noch aus Legenden kannten. Das Spiel an sich...

Spielbericht 1. Mannschaft: FC Langnau - FC Wabern 2:1

02. Juni 2019

Knapper Langnauer Sieg im Barrage-Hinspiel Ein intensiv geführtes Barrage-Hinspiel zwischen dem FC Langnau und den Gästen aus Wabern endet mit einem knappen 2:1-Heimsieg für die Gastgeber. Aufgrund des wichtigen Auswärtstreffers ist für das anstehende Rückspiel alles offen. Die zahlreich erschienen Zuschauer sahen einen nervösen Beginn beider Mannschaften. Sowohl der FCL aus auch der FCW waren in der Startphase darauf bedacht,...

Spielbericht Frauen: FC Grosshöchstetten-Schlosswil - Oberemmental 05 4:2 (2:1)

01. Juni 2019

  Trotz grossem Kampfgeist verloren Am Mittwochabend vor Auffahrt reisten wir bei strahlendem Sonnenschein nach Grosshöchstetten, um die zweitletzte Partie der Rückrunde in Angriff zu nehmen. Doch die meteorologischen Bedingungen änderten sich bis zum Anpfiff und der Frühling zeigte sich noch einmal von seiner eher garstigen Seite. Der Himmel verdunkelte sich während des Aufwärmens immer mehr und so startete das...

Spielbericht 1. Mannschaft: FC Langnau - FC Schönbühl 4:2

26. Mai 2019

Geschafft: Der FC Langnau steht in den Barragespielen zur 2. Liga regional! In der letzten Meisterschaftsrunde sichern sich die Oberemmentaler dank einem 4:2-Heimsieg über den FC Schönbühl den Gruppensieg und qualifizieren sich wie im Vorjahr für die Barragespiele zur 2. Liga regional. Es kommt zum Duell gegen den FC Wabern, dem Sieger der Gruppe 3. Die Ausgangslage vor der Partie...

Spielbericht Frauen: Oberemmental 05 - FC Spiez 7:0 (4:0)

25. Mai 2019

  Erneuter Kantersieg Am Donnerstagabend fand das Nachtragsspiel gegen die Frauen des FC Spiez statt. Dieses war in der Vorwoche aufgrund des nimmermüden Regens kurzfristig verschoben worden. In der Vorrunde hatten wir gegen die Oberländerinnen ein eher unbefriedigendes Unentschieden in Kauf nehmen müssen. Beim erneuten Aufeinandertreffen wollten wir es besser machen und als Siegerinnen vom Platz gehen. Von Beginn an...

Spielbericht Frauen: Oberemmental 05 - FC Goldstern 7:1 (4:0)

21. Mai 2019

Klarer Sieg mit einigen Makeln Nachdem unser Spiel vom letzten Samstag verschoben worden war, freuten wir uns umso mehr, heute wieder auf dem Fussballplatz stehen zu können. Die Vorfreude wich am Morgen jedoch kurzer Verunsicherung. Als wir informiert wurden, dass die Gegnerinnen aus Goldstern mit höchstens 10 Spielerinnen antreten können, war zuerst nicht ganz klar, ob sie überhaupt kommen oder...

Spielbericht 1. Mannschaft: SC Burgdorf - FC Langnau 3:1

19. Mai 2019

Erster Matchball vergeben Mit 3:1 verliert der FC Langnau beim SC Burgdorf und verpasst es, den Gruppensieg vorzeitig klar zu machen. Der Sieg der Burgdorfer geht in Ordnung, waren sie doch über 90 Minuten die tonangebende Mannschaft. 5 Punkte Vorsprung bei zwei verbleibenden Spielen – so präsentierte sich die Ausgangslage für den FCL vor dem Gastspiel beim Tabellendritten in Burgdorf....

Spielbericht 1. Mannschaft: FC Langnau - FC Roggwil 4:2

12. Mai 2019

1 Punkt vom Gruppensieg entfernt Der FC Langnau zeigt eine Reaktion auf die Niederlage in Aarwangen und bezwingt ein dezimiertes Roggwil verdient mit 4:2. Heiniger lässt sich in der ersten Halbzeit einen Doppelpack notieren, Reber und Jordi machen nach der Pause den Sack zu. Mit einer ganz anderen Körpersprache als in der Vorwoche startete der Leader in dieses Spiel. Bereits...

Berichterstatter/in

Von unseren Spielen berichten:

daniela-liechti florian-peverelli
   
Daniela Liechti Florian Peverelli

Unsere Web Sponsoren

bauhandwerk 1 HotelHirschen small

Offizielle Ausrüster

schuhmarkt cmyk neu-ab-juni2015 1  uhlsport Logo mKontur2016 1c 1  
Go to top